Empfehlung für die besten Haftpflicht-Versicherungen

Haftpflicht-Angebote im Vergleich: Das sind die TOP 3 Haftpflichttarife für kleines Geld

Einer von fünf Verbrauchern in Deutschland hat keine private Haftpflichtversicherung. Diese ist aber sehr wichtig, denn sie haftet bei Personenschäden. Gute Policen gibt es schon für 30 bis 50 Euro pro Jahr.

Anzeige

• Bis zu 100% Kostenübernahme

• 24/7 kostenlose Videosprechstunden

• Jährliches Vorsorgebudget

• Kostenlose App mit Kursen rund um dein Tier

• Persönlicher Kundenservice von 8-22 Uhr

» Mehr erfahren

Jeder Verbraucher sollte eine private Haftpflicht abschließen

Eine private Haft­pflicht­ver­si­che­rung zahlt für alle möglichen Schäden, die man selbst oder eine mitversicherte Person verursacht haben. - Quelle: Shutterstock.com

Eine Privathaftpflicht zählt zu den wichtigsten Versicherungen. Sie schützt vor Schäden in Millionenhöhe. Der Geldratgeber Finanztip hat sich in einer aktuellen Untersuchung über 100 leistungsstarke Tarife näher angeschaut. Das Ergebnis: Die Finanztip-Experten empfehlen drei Tarife, die sehr gute Leistungen für günstiges Geld bieten.

Knapp jeder Fünfte in Deutschland hat keine Privathaftpflicht. Das zeigt eine YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2023. „Die Privathaftpflicht ist deshalb so wichtig, weil sie einspringt, wenn ich einer Person einen Schaden zufüge“, erklärt Henriette Neubert, Versicherungs-Expertin bei Finanztip. „Das kann schnell in die Millionen gehen, etwa, wenn die geschädigte Person wegen mir nicht mehr arbeiten kann.“ Guten Versicherungsschutz gibt es schon für 30 bis 50 Euro im Jahr.

Wichtig für Versicherte ist eine hohe Deckungssumme von mindestens 50 Millionen Euro und eine „Forderungsausfallklausel”. Letztere funktioniert wie eine umgekehrte Haftpflichtversicherung: Erleidet man einen Schaden, für den der Verursacher nicht aufkommen kann, übernimmt die eigene Versicherung die Kosten.

Drei Tarife bieten aktuell gute Leistungen für wenig Geld

Finanztip empfiehlt grundsätzlich, eine Selbstbeteiligung von 150 Euro zu wählen. Dadurch lässt sich der Versicherungsbeitrag senken. In der aktuellen Finanztip-Untersuchung schnitt am besten der Tarif „Relax“ von Friday ab. Ebenfalls sehr gut bewertet sind „Einfach Besser“ der Haftpflichtkasse und „T23-Optimum“ der Degenia.

  • Mit Selbstbeteiligung lag der Tarif „Relax“ von Friday preislich in allen Bereichen ganz vorne: Familien zahlen laut Neubert etwa 50 Euro im Jahr. Bei Paaren sind es weniger als 40 Euro, Singles zahlen 32 Euro im Jahr. Besonders günstig ist der Tarif für Senioren.
  • „Einfach Besser“ der Haftpflichtkasse schnitt vor allem für Familien preislich gut ab – weniger als 50 Euro im Jahr kostet in diesem Tarif der Schutz.
  • Der Tarif „T23-Optimum“ der Degenia bietet mit 40 Euro im Jahr vor allem Alleinerziehenden günstige Beiträge.

Drohnen und Photovoltaik-Anlagen mitversichern

Für die genannten Jahresbeiträge lassen sich auch Photovoltaik-Anlagen, kleinere Bauarbeiten am Wohneigentum und Drohnen mitversichern. „Wer eine Drohne privat nutzt, sollte prüfen, ob diese in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert ist“, rät Neubert. „Sind Drohnen nicht in den Versicherungsbedingungen enthalten, sollte eine schriftliche Bestätigung bei der Versicherung erfragt werden. Diese sollten Versicherte gut aufbewahren.“ Bei den Empfehlungen von Finanztip sind Drohnen bis fünf Kilogramm mitversichert.

So hat Finanztip untersucht

Finanztip hat aus mehr als 100 sehr leistungsstarken Tarifen diejenigen identifiziert, die besonders günstig sind und Deckungssummen von pauschal mindestens 50 Millionen Euro sowie mindestens 10 Millionen Euro je geschädigter Person haben. Darüber hinaus mussten die Tarife eine Best-Leistungs-Garantie haben. Diese Garantie stellt sicher, dass die Versicherung auch dann zahlt, wenn ein Schaden durch die Versicherungsbedingungen nicht abgedeckt ist, aber der Versicherte nachweisen kann, dass eine andere Versicherung solche Schäden in einem vergleichbaren Tarif übernimmt. Alle von Finanztip empfohlenen Tarife sind online abschließbar.

Anzeige

• Bis zu 100% Kostenübernahme

• 24/7 kostenlose Videosprechstunden

• Jährliches Vorsorgebudget

• Kostenlose App mit Kursen rund um dein Tier

• Persönlicher Kundenservice von 8-22 Uhr

» Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Versicherungenportal.de vergleicht die neuesten Angebote für Versicherungen, macht auf günstige Versicherungsangebote aufmerksam und unterzieht die Versicherung-Deals einem Check. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Trends auf dem Versicherungsmarkt, schreibt über Insurtechs und analysiert Tests & Studien.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz