Kfz-Versicherung: Regionalklasse entscheidet über Preis

In diesen Regionen zahlen Autofahrer am meisten für die Versicherung

Ein bundesweiter Vergleich der Versicherungskosten fördert interessante Ergebnisse zutage: in Bayern müssen Autofahrer am meisten für Kfz-Versicherung zahlen. Besonders günstig sind dagegen Kfz-Standorte in Ostdeutschland. Aber es gibt auch eine Überraschung.

Kfz-Versicherung in Bayern besonders teuer

Die Beiträge zur Kfz-Versicherung richten sich unter anderem nach der jeweiligen Regionalklasse.

Wie hoch die Gebühr für die Kfz-Versicherung ist, hängt auch vom Wohnort ab. Sind in einem Landkreis viele starke und teure Autos gemeldet, für die viel Geld bezahlt wird, treibt das die Versicherungskosten in die Höhe. Wie eine Auswertung des Vergleichsportals Verivox ergab, liegen zwei Drittel der teuersten Landkreise in Bayern: hier sind Haftpflicht sowie Teil- und Vollkasko besonders teuer. Auf Platz eins des Preis-Rankings steht allerdings keine bayerische, sondern eine nordrhein-westfälische Stadt: im bundesweiten Vergleich zahlen Autofahrer in Gelsenkirchen am meisten für die Kfz-Versicherung. Die Plätze 2 bis 10 gehen an bayerische Landkreise, darunter wenig überraschend Augsburg, München und Starnberg. Teure Kfz-Standorte außerhalb des Freistaats sind laut Ranking Ludwigshafen am Rhein (Platz 11), Wuppertal (Platz 12), Pforzheim (Platz 17) und Offenbach am Main (Platz 19).

Versicherungskosten in Ostdeutschland besonders günstig

Der Verivox-Vergleich gibt auch Auskunft darüber, wo die Versicherungskosten für Autofahrer besonders niedrig sind. Dabei zeigt sich: 20 der 30 günstigsten Landkreise liegen in Ostdeutschland. Dort geben Autobesitzer im Durchschnitt weniger Geld für ihre Autos aus, die Fahrzeuge sind im Vergleich etwas älter und haben höhere Schadensfreiheitsrabatte. Die niedrigsten versicherungskosten im bundesweiten Vergleich hat die brandenburgische Stadt Cottbus, gefolgt vom Landkreis Elbe-Elster. Auch in Nordhausen, Eichsfeld und Sömmerda in Thüringen zahlen Autofahrer sehr wenig für die Kfz-Versicherung.

Überraschend günstige Preise in Nordbayern

Ein überraschendes Ergebnis der Auswertung: einige der günstigsten Kfz-Standorte liegen tatsächlich in Bayern. Es sind die fränkischen Landkreise Coburg (Platz 8), Bad Kissingen (Platz 19), Schweinfurt (Platz 22) und Main-Spessart (Platz 30). Weitere preiswerte Landkreise in Westdeutschland sind Fulda (Platz 6) und Hersfeld-Rotenburg (Platz 23) in Hessen sowie Nienburg/Weser (Platz 15) in Niedersachsen.

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Versicherungenportal.de vergleicht die neuesten Angebote für Versicherungen, macht auf günstige Versicherungsangebote aufmerksam und unterzieht die Versicherung-Deals einem Check. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Trends auf dem Versicherungsmarkt, schreibt über Insurtechs und analysiert Tests & Studien.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz