Von Ärger im Straßenverkehr bis Vertragsstreitigkeiten

Rechtsschutzversicherer Roland ermittelt die Top 3 der Rechtsrisiken für Unternehmen

Der Rechtsschutzversicherer Roland hat für das Jahr 2019 die größten Rechtsrisiken für Unternehmen ermittelt. Zu den Top-Problemfällen gehören Konflikte im Straßenverkehr sowie Vertragsstreitigkeiten.

Rechtsstreitigkeiten: Der Straßenverkehr macht es Unternehmen oft schwer

Mit rund 23.000 Leistungsfällen steht der Bereich Verkehr auch im Jahr 2019 auf dem ersten Platz der häufigsten Rechtsrisiken von Unternehmen.

In welchen Bereichen lauern für ein Unternehmen die größten Rechtstreitigkeiten? Der Rechtsschutzversicherer Roland hat das für 2019 getestet. Das Ergebnis: Unangefochtene Nummer eins sind Konflikte im Straßenverkehr.

Platz 1: Straßenverkehr

Zu schnell gefahren, eine rote Ampel übersehen, falsch geparkt. Gründe für Ärger im Straßenverkehr gibt es viele – rund 23.000 Leistungsfälle waren es laut Roland 2019. Vor allem Gewerbetreibende, die viel Auto fahren, tappen schnell in die Verkehrsdelikt-Falle. Zur Absicherung sind Firmenfahrzeuge in der Regel mit Kfz-und Verkehrs-Rechtsschutz-Versicherung geschützt.

Und wie sieht es für dieses Jahr aus? In den ersten zehn Monaten des Jahres 2020 steht der Straßenverkehr nicht mehr an erster Stelle. Grund ist die Corona-Pandemie, die zu zahlreichen Rechtsstreitigkeiten rund um Verträge geführt hat.

Platz 2: Vertragsstreitigkeiten

Unternehmen müssen sich mit unzähligen Verträgen absichern – das gilt sowohl beim Kaufen und Verkaufen von Waren als auch beim Unterzeichnen von Finanzierungs- oder Leasingverträgen. 2019 fielen mit 20.900 Stück fast ein Viertel der Leistungsfälle im Gewerbebereich auf Vertragsstreitigkeiten.

In diesem Jahr hat sich die Lage sogar noch zugespitzt. Wegen Corona verzeichnet Roland fast 50 Prozent mehr Schadensmeldungen beim Versicherungsvertragsrechtsschutz. Vor allem bei Betriebsschließungsversicherungen gab es viele Streitigkeiten. Der Grund: Die Policen verweigerten während der Coronapandemie die Leistungen.

Platz 3: Konflikte im arbeitsrechtlichen Bereich

Auf Platz drei folgen laut Roland Rechtsschutz mit 16.000 Fällen arbeitsrechtliche Themen. Vor allem Kündigungsschutzklagen von Mitarbeitern machen einen Großteil der rechtlichen Konflikte aus, gefolgt von Konflikten bei Abmahnungen, Abfindungen, Gewinnbeteiligungen oder Wettbewerbsverboten. Ein gewerblicher Arbeitsrechtsschutz bewahrt Unternehmer hier vor hohen Anwalts- und Gerichtskosten.

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Versicherungenportal.de vergleicht die neuesten Angebote für Versicherungen, macht auf günstige Versicherungsangebote aufmerksam und unterzieht die Versicherung-Deals einem Check. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Trends auf dem Versicherungsmarkt, schreibt über Insurtechs und analysiert Tests & Studien.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz