Unterschiedliche Beiträge bei Kfz-Versicherungen

Selbe Straße – unterschiedlich hohe Versicherungskosten

Der Beitrag einer Kfz-Versicherung richtet sich unter anderem nach der Regionalklasse. Doch diese ist nicht immer innerhalb einer Region einheitlich. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft nun zeigt, variieren die Kosten sogar innerhalb einer Straße.

Bis zu 145 Euro Unterschied für Bewohner derselben Straße

Kfz-Versicherung: Selbe Stadt, selbe Straße - unterschiedlicher Beitrag. - Quelle: Shutterstock.com

Einmal im Jahr veröffentlicht der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft die Regionalklassen in Deutschland. Innerhalb dieser Klassen wird die Schadensbilanz einer Region für die Kfz-Versicherung abgebildet. Auf Grundlage dessen werden die Versicherungsbeiträge berechnet – und zwar postleitzahlgenau. Dadurch kommt es selbst innerhalb einer Straße zu unterschiedlichen Beitragshöhen.

Ein Beispiel: Die Frankfurter Straße in Köln erstreckt sich über zwei Postleitgebiete. Die Tarifmerkmale sind demnach identisch – bis auf die Postleitzahl. Das hat zur Folge, dass Bewohner des einen Abschnitts bis zu 145 Euro pro Jahr mehr bei der Kfz-Versicherung zahlen müssen. Dasselbe findet sich auch in der Landsberger Allee in Berlin (bis zu 143 Euro Unterschied), der Bergedorfer Straße in Hamburg (bis zu 118 Euro Differenz) oder der Gladbecker Straße in Essen (maximal 110 Euro Unterschied).

Bei Umstufung gilt ein Sonderkündigungsrecht

Der Grund für die Unterschiede: „Die Versicherer berücksichtigen bei der Beitragsberechnung unter anderem Unfallschwerpunkte“, sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. „In Postleitgebieten mit vielen Unfällen müssen Fahrzeughalter deswegen mit höheren Beiträgen rechnen. Mit einem Versicherungsvergleich finden Verbaucher aber auch dort günstige Tarife.“

Sollte der Versicherungsbeitrag durch Umstufung des Zulassungsbezirks in eine höhere Regionalklasse steigen, haben Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht. Da einmal im Jahr die Regionalklassen für alle deutschen Zulassungsbezirke herausgegeben werden, können Versicherte diese Anpassung in der Beitragsrechnung für das neue Jahr sehen. Diese wird von den Versicherern zumeist im Oktober oder November rausgeschickt.

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Versicherungenportal.de vergleicht die neuesten Angebote für Versicherungen, macht auf günstige Versicherungsangebote aufmerksam und unterzieht die Versicherung-Deals einem Check. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Trends auf dem Versicherungsmarkt, schreibt über Insurtechs und analysiert Tests & Studien.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz